Aufbauanleitung: INTEX-Luftbetten

Wenn Sie bereits einen Blick auf unsere Testberichte geworfen haben, werden Sie wissen, dass viele der besten selbstaufblasbaren Luftmatratzen für den Heimbedarf aus dem Hause INTEX stammen. Aus diesem Grund wollen wir in dieser Schritt für Schritt Anleitung darauf eingehen, wie man eine INTEX-Luftmatratze ordnungsgemäß aufbaut.

Aufbauanleitung INTEX-Luftmatratze

Aufbau einer INTEX-Luftmatratze

Beim Aufbau einer selbstaufblasbaren Luftmatratze von INTEX stehen Ihnen zwei Alternativen zur Verfügung. Wenn Sie in Reichweite der Luftmatratze eine Stromquelle zur Verfügung haben, empfehlen wir Ihnen die Alternative 1. Steht Ihnen jedoch keine Stromquelle zur Verfügung, sollten Sie sich die Alternative 2 anschauen.

Alternative 1: Aufblasen mithilfe der integrierten Luftpumpe:

  1. Achten Sie beim Aufbau darauf, dass der Untergrund sauber ist.
  2. Breiten Sie die Luftmatratze vollständig aus und sorgen Sie dafür, dass das Material möglichst keine größeren Knicke oder Überlappungen aufweist.
  3. Öffnen Sie die den Plastikdeckel des Steckerfachs. Dieser befindet sich an der Pumpe neben dem Ein-Aus-Schalter.
  4. Entnehmen Sie das Stromkabel aus dem Steckerfach und stecken Sie dieses in eine 220-240 V Steckdose.
  5. Drehen Sie das Handrad, welches sich ebenfalls an der Pumpeneinheit befindet, im Uhrzeigersinn auf die Position der der Aufblasmarkierung (Pfeil).
  6. Aktivieren Sie die elektrische Pumpe durch Betätigung des Ein-Aus-Schalters.
  7. Achten Sie darauf, dass sich das Luftbett frei von Hindernissen entfalten kann.
  8. Schalten Sie die Pumpe wieder ab, sobald das Luftbett die gewünschte Festigkeit erreicht hat (am besten durch Runterdrücken prüfen).
  9. Legen Sie sich auf die Luftmatratze und prüfen Sie, ob die Festigkeit beim Liegen angenehm ist.
  10. Bevorzugen Sie eine weichere Matratze, drehen Sie das Handrad langsam nach Links und regulieren Sie so das Entweichen der Luft. Sobald die gewünschte Festigkeit erreicht wurde, drehen Sie das Handrad zurück auf die Aufblasmarkierung (Pfeil).
  11. Sollte Ihnen das Luftbett zu weich sein, wiederholen Sie einfach die Schritte 5-9.
  12. Sobald Sie die gewünschte Festigkeit eingestellt haben, können Sie den Stecker im Steckerfach verstauen und die Abdeckung wieder schließen.

Alternative 2: Aufblasen mithilfe einer manuellen Luftpumpe:

  1. Beachten Sie die Punkte 1 & 2 der Alternative 1.
  2. Drehen Sie das Handrad im Uhrzeigersinn bis zur Ausblasmarkierung (Pfeil).
  3. Stecken Sie das Ventil der manuellen INTEX-Luftpumpe in das Regel-Dreh-Ventil (Handrad).
  4. Durch Betätigung der manuellen Pumpe können Sie nun mit dem Befüllen der Luftmatratze beginnen.

Allgemeiner Hinweis

Bevor Sie eine selbstaufblasbare Luftmatratze in Betrieb nehmen, sollten Sie natürlich immer einen aufmerksamen Blick in die mitgelieferte Bedienungsanleitung werfen. Auch wenn wir in diesem Beitrag sehr ausführlich beschreiben wie man eine INTEX-Luftmatratze aufbaut, ersetzt der Text nicht das Lesen der Bedienungsanleitung.

Fazit

Der Aufbau einer selbstaufblasbaren Luftmatratze von INTEX ist wirklich kinderleicht, da die integrierte Luftpumpe das anstrengende Aufblasen der Luftmatratze übernimmt. Und selbst wenn man auf keine Stromquelle zurückgreifen kann, muss man auf den Einsatz der Luftmatratze nicht verzichten. Beim Aufbau eigentlich nur diese wesentlichen Dinge beachtet werden:

  1. Die Luftmatratze muss auf einem sauberen Untergrund liegen und sollte keine Knicke im Material haben.
  2. Während die elektrische Pumpe die Matratze mit Luft befüllt, sollte man immer darauf achten, dass sich das Material ordentlich entfalten kann.
  3. Beim Erreichen der gewünschten Festigkeit muss die elektrische Pumpe abgeschaltet werden. Die Feinjustierung kann mithilfe des Handrades erfolgen.

Damit Ihre Luftmatratze lange hält, sollten Sie einige Pflegehinweise beachten.

Beliebte INTEX-Luftbetten

In dieser Galerie finden Sie eine Auswahl an beliebten INTEX-Luftmatratzen mit integrierter Pumpe. Durch Klick auf ein Bild erhalten Sie nähere Informationen zu dem jeweiligen Produkt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer INTEX-Luftmatratze!